Lammrücken

 
rezepte_lamm_Lammr-ucken

weberlogo58d23d30711a4
Rezeptinfo


Zubereitung
20 Minuten

Grillzeit
15 Minuten

Schwierigkeit
Mittel

Grillmethode
50/50

Hilfsmittel
Weber Gemüsekorb,
Digitales Thermometer



                     Zutaten
1 kg Lammrücken mit Knochen, küchenfertig
50 ml Rapsöl
1 EL Rosmarin, frisch, fein gehackt
1 TL Szechuanpfeffer
50 g
150 g
2 EL
1 Zehe
Cashewkerne
Grichischer Joghurt
Koriander, frisch, fein gehackt
Knoblauch

 

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Rapsöl und den Rosmarin verrühren. Den Lammrücken in die Marinade einlegen und in einem geschlossenen Plastikbeutel etwa 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

2. Die Cashewkerne in den Gemüsekorb geben und etwa 5 Minuten bei 180°C direkt rösten. Etwas abkühlen lassen und grob hacken.

3. Die Chilischote ohne Samen in feine Streifen schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Den Joghurt mit Cashewkernen, Koriander, Chili und Knoblauch vermischen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Auf dem Grill:

1. Den Grill vorbereiten für direkte und indirekte Hitze (180°C).Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, braucht man ein ½ Anzündkamin durchgeglühte Briketts.

2. Den Lammrücken aus dem Beutel nehmen, die Marinade abstreifen und mit Salz und Szechuanpfeffer würzen.

3. Den Lammrücken von beiden Seiten etwa 2 Minuten direkt an grillen, danach indirekt platzieren und weiter grillen bis eine Kerntemperatur von 62°C erreicht ist.




Quelle: http://www.weber.com/DE

Link: http://www.weber.com/DE/de/grillrezepte/lamm/Lammruecken.html

  Rezeptinfo Zubereitung 20 Minuten Grillzeit 15 Minuten Schwierigkeit Mittel Grillmethode 50/50 Hilfsmittel Weber Gemüsekorb, Digitales... mehr erfahren »
Fenster schließen
Lammrücken
 
rezepte_lamm_Lammr-ucken

weberlogo58d23d30711a4
Rezeptinfo


Zubereitung
20 Minuten

Grillzeit
15 Minuten

Schwierigkeit
Mittel

Grillmethode
50/50

Hilfsmittel
Weber Gemüsekorb,
Digitales Thermometer



                     Zutaten
1 kg Lammrücken mit Knochen, küchenfertig
50 ml Rapsöl
1 EL Rosmarin, frisch, fein gehackt
1 TL Szechuanpfeffer
50 g
150 g
2 EL
1 Zehe
Cashewkerne
Grichischer Joghurt
Koriander, frisch, fein gehackt
Knoblauch

 

Zubereitung

1. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Mit dem Rapsöl und den Rosmarin verrühren. Den Lammrücken in die Marinade einlegen und in einem geschlossenen Plastikbeutel etwa 2 Stunden im Kühlschrank marinieren lassen.

2. Die Cashewkerne in den Gemüsekorb geben und etwa 5 Minuten bei 180°C direkt rösten. Etwas abkühlen lassen und grob hacken.

3. Die Chilischote ohne Samen in feine Streifen schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Den Joghurt mit Cashewkernen, Koriander, Chili und Knoblauch vermischen. Mit Salz und Zucker abschmecken.

Auf dem Grill:

1. Den Grill vorbereiten für direkte und indirekte Hitze (180°C).Falls ein Holzkohle Grill (57er) verwendet wird, braucht man ein ½ Anzündkamin durchgeglühte Briketts.

2. Den Lammrücken aus dem Beutel nehmen, die Marinade abstreifen und mit Salz und Szechuanpfeffer würzen.

3. Den Lammrücken von beiden Seiten etwa 2 Minuten direkt an grillen, danach indirekt platzieren und weiter grillen bis eine Kerntemperatur von 62°C erreicht ist.




Quelle: http://www.weber.com/DE

Link: http://www.weber.com/DE/de/grillrezepte/lamm/Lammruecken.html

Filter schließen
von bis