Gasgrill - Holzkohlegrill - Elektrogrill

Gasgrill_Holzkohlegrill_Elektrogrill

Gas – Holzkohle – Elektro
Das ist sicher die erste Überlegung wenn jemand einen neuen Grill sucht.
Alle 3 Möglichkeiten haben ihre eigenen Vorzüge.

Gasgrill:
Der Hauptvorteil liegt hier sicher in der einfachen Bedienung und dem schnellen Aufheizen.
Dank der Regulier-Möglichkeit kann bei Gasgrills die gewünschte Temperatur relativ einfach eingestellt werden. Direktes- und indirektes Grillen ist bei den meisten Gasgrills unkompliziert möglich. Ein Vorteil im Vergleich zwischen Gasgrill und Holzkohlegrill liegt am Brennstoff. Beim Gasgrill, Flasche auf und die Energie steht, solange Gas in der Flasche ist, zur Verfügung. Bei der Holzkohle hingegen, muss die richtige Menge gewählt werden. „Nachheizen“ ist nicht so einfach möglich. Fazit: Gas ist schneller und einfacher im Handling. Direktes- und indirektes Grillen problemlos möglich.

Holzkohlegrill:
Das Grillen mit Holzkohle versetzt uns in die Zeit zurück, als Fleisch am offenen Feuer zubereitet wurde. Dieses magische Gefühl kann man heute weitaus komfortabler erleben: mit einem Holzkohlegrill. Bei Holzkohlegrills ist die Hitzeregulierung nur über die Holzkohlemenge und die Belüftung zu regeln. Direktes- und indirektes Grillen erfolgt über die Verteilung der Holzkohle im Grill. Das Anheizen des Grills benötigt mehr Zeit. Fazit: Wenn man nicht so oft grillt und Zeit hat, ist Holzkohle eine gute Wahl.

Elektrogrill:
Schnell und einfach. Nur den Stecker in die Steckdose und das Grillvergnügen kann beginnen. Kein Qualm und kaum Geruch – da kann sich der Nachbar nicht beschweren. Die Leistung ist bei Elektrogrills leider beschränkt und die Grillflächen fallen hier kleiner aus. Fazit: Wenn keine große Grillfläche benötigt wird, die Hausverwaltung oder Nachbarn gegen Gas- bzw. Holzkohlegrills sind, ist ein Elektrogrill eine gute Alternative.

Gas – Holzkohle – Elektro Das ist sicher die erste Überlegung wenn jemand einen neuen Grill sucht. Alle 3 Möglichkeiten haben ihre eigenen Vorzüge. Gasgrill: Der Hauptvorteil liegt hier... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gasgrill - Holzkohlegrill - Elektrogrill

Gasgrill_Holzkohlegrill_Elektrogrill

Gas – Holzkohle – Elektro
Das ist sicher die erste Überlegung wenn jemand einen neuen Grill sucht.
Alle 3 Möglichkeiten haben ihre eigenen Vorzüge.

Gasgrill:
Der Hauptvorteil liegt hier sicher in der einfachen Bedienung und dem schnellen Aufheizen.
Dank der Regulier-Möglichkeit kann bei Gasgrills die gewünschte Temperatur relativ einfach eingestellt werden. Direktes- und indirektes Grillen ist bei den meisten Gasgrills unkompliziert möglich. Ein Vorteil im Vergleich zwischen Gasgrill und Holzkohlegrill liegt am Brennstoff. Beim Gasgrill, Flasche auf und die Energie steht, solange Gas in der Flasche ist, zur Verfügung. Bei der Holzkohle hingegen, muss die richtige Menge gewählt werden. „Nachheizen“ ist nicht so einfach möglich. Fazit: Gas ist schneller und einfacher im Handling. Direktes- und indirektes Grillen problemlos möglich.

Holzkohlegrill:
Das Grillen mit Holzkohle versetzt uns in die Zeit zurück, als Fleisch am offenen Feuer zubereitet wurde. Dieses magische Gefühl kann man heute weitaus komfortabler erleben: mit einem Holzkohlegrill. Bei Holzkohlegrills ist die Hitzeregulierung nur über die Holzkohlemenge und die Belüftung zu regeln. Direktes- und indirektes Grillen erfolgt über die Verteilung der Holzkohle im Grill. Das Anheizen des Grills benötigt mehr Zeit. Fazit: Wenn man nicht so oft grillt und Zeit hat, ist Holzkohle eine gute Wahl.

Elektrogrill:
Schnell und einfach. Nur den Stecker in die Steckdose und das Grillvergnügen kann beginnen. Kein Qualm und kaum Geruch – da kann sich der Nachbar nicht beschweren. Die Leistung ist bei Elektrogrills leider beschränkt und die Grillflächen fallen hier kleiner aus. Fazit: Wenn keine große Grillfläche benötigt wird, die Hausverwaltung oder Nachbarn gegen Gas- bzw. Holzkohlegrills sind, ist ein Elektrogrill eine gute Alternative.

Filter schließen
von bis