Wie reinige ich meinen Grillrost?

Das ist eine der meistgestelltesten Fragen beim Grillkauf. Zunächst ist es wichtig, welches Grillrost Sie besitzen.

Verchromtes Grillrost:

verchromtes_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Bürsten Sie den Rost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang oder verwenden Sie einen geeigneten Reiniger. Verwenden Sie möglichst eine Grillbürste mit weichen Borsten, da sonst Schäden am Grillrost entstehen können.

Wir empfehlen zur Reinigung: Outdoorchef Triangel-Bürste, Weber Grillrost-Reiniger

 

Gusseisenrost:

gusseisen_rost

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Lassen Sie den Grill auf höchster Stufe etwa 10 - 15 Minuten bei geschlossenem Deckel ausbrennen und bürsten Sie danach den Grillrost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang. Verwenden Sie eine Bürste mit Edelstahlborsten. Der Gusseisenrost darf keinesfalls mit einem Reiniger behandelt oder in die Spülmaschine gesteckt werden, da er sonst rostet!

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Triangel Bürste, Weber BBQ Grill-Oil

 

Emailliertes Grillrost:

emailliertes_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Bürsten Sie den Rost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang oder verwenden Sie einen geeigneten Reiniger. Verwenden Sie möglichst eine Grillbürste mit weichen Borsten, da sonst Schäden am Grillrost entstehen können.

Vollemaillierte Grillroste können (solange die Emaillierung unbeschädigt ist!) auch in der Spülmaschine gereinigt und mit Grillreinigern behandelt werden.

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Grillrost-Reiniger, Outdoorchef Triangel-Bürste

 

Edelstahl Grillrost:

edelstahl_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Lassen Sie den Grill auf höchster Stufe etwa 10 - 15 Minuten bei geschlossenem Deckel ausbrennen und bürsten Sie danach den Grillrost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang. Verwenden Sie eine Edelstahl-Grillbürste. Falls das Ausbrennen nicht genügt, darf der Grillrost auch mit einem entsprechenden Reiniger gereinigt werden.

Grillroste aus Edelstahl können in der Spülmaschine gereinigt werden und mit Grillreinigern behandelt werden.

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Triangel Bürste, Weber Grillrost-Reiniger

 

Das ist eine der meistgestelltesten Fragen beim Grillkauf. Zunächst ist es wichtig, welches Grillrost Sie besitzen. Verchromtes Grillrost:   Nach dem Grillen sollten alle groben... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wie reinige ich meinen Grillrost?

Das ist eine der meistgestelltesten Fragen beim Grillkauf. Zunächst ist es wichtig, welches Grillrost Sie besitzen.

Verchromtes Grillrost:

verchromtes_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Bürsten Sie den Rost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang oder verwenden Sie einen geeigneten Reiniger. Verwenden Sie möglichst eine Grillbürste mit weichen Borsten, da sonst Schäden am Grillrost entstehen können.

Wir empfehlen zur Reinigung: Outdoorchef Triangel-Bürste, Weber Grillrost-Reiniger

 

Gusseisenrost:

gusseisen_rost

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Lassen Sie den Grill auf höchster Stufe etwa 10 - 15 Minuten bei geschlossenem Deckel ausbrennen und bürsten Sie danach den Grillrost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang. Verwenden Sie eine Bürste mit Edelstahlborsten. Der Gusseisenrost darf keinesfalls mit einem Reiniger behandelt oder in die Spülmaschine gesteckt werden, da er sonst rostet!

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Triangel Bürste, Weber BBQ Grill-Oil

 

Emailliertes Grillrost:

emailliertes_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Bürsten Sie den Rost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang oder verwenden Sie einen geeigneten Reiniger. Verwenden Sie möglichst eine Grillbürste mit weichen Borsten, da sonst Schäden am Grillrost entstehen können.

Vollemaillierte Grillroste können (solange die Emaillierung unbeschädigt ist!) auch in der Spülmaschine gereinigt und mit Grillreinigern behandelt werden.

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Grillrost-Reiniger, Outdoorchef Triangel-Bürste

 

Edelstahl Grillrost:

edelstahl_rost

 

Nach dem Grillen sollten alle groben Reste mit einem Küchenpapier entfernt werden. Lassen Sie den Grill auf höchster Stufe etwa 10 - 15 Minuten bei geschlossenem Deckel ausbrennen und bürsten Sie danach den Grillrost im heißen Zustand ab. Sollten Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein wiederholen Sie den Vorgang. Verwenden Sie eine Edelstahl-Grillbürste. Falls das Ausbrennen nicht genügt, darf der Grillrost auch mit einem entsprechenden Reiniger gereinigt werden.

Grillroste aus Edelstahl können in der Spülmaschine gereinigt werden und mit Grillreinigern behandelt werden.

Wir empfehlen zur Reinigung: Weber Triangel Bürste, Weber Grillrost-Reiniger

 

Filter schließen
von bis